Wie können sie Flecken nach dem Haarfärben entfernen – vier bewährte Methoden.

Haarausfall

Befleckte Gesichtshaut, Hals Haut und Händehaut – die häufigste Nebenfolge bei häuslicher Haarfärbung. Schauen sie nach, wie man sie entfernen kann.

Am besten wäre das Problem zu vermeiden und die Haut sichern bevor wir Haarfarbe auftragen. Es reicht eine fette Creme oder Vaseline bei der Grenze mit den Haare aufzutragen. Natürlich müssen wir unsere Hände mit Gummihandschuhen oder Folie Handschuhen beim auftragen schützen.

Wenn es schon ihnen passiert ist, dass die Farbe auf der Haut geblieben ist und sie verschmutzt hat, dann versuchen sie eine von diesen Methoden:

Natron
Mischen sie in gleichen Proportionen Natron mit Flüssigseife (z.B. einen Teelöffel). Tragen sie diese Mischung auf die befleckte Haut und massieren sie mit den Fingerspitzen oder Wattebausch ein. Spülen sie es ab. Wenn sie das Bedürfnis haben, können sie die Tätigkeit wiederholen.

Zahnpasta
Tragen sie eine kleine Menge Zahnpasta auf den Fleck auf. Massieren sie den befleckten Platz und spülen sie ihn mit lauwarmen Wasser ab.

Peeling
Am besten wird ein enzymatischer Peeling für empfindliche Haut sein. Wenn sie diese Kosmetik nicht haben, können sie einen feinkörnigen Peeling anwenden, aber sie dürfen auf keinen Fall zu stark reiben. Spülen sie ihre Haut mit lauwarmen Wasser ab und reinigen sie ihr Gesicht mit Gesichtswasser.

Zitronensaft
Pressen sie den Saft aus der Frucht aus und tauchen sie den Wattebausch ein. Reiben sie sanft die befleckte Haut. Spülen sie die Haut mit lauwarmen Wasser ab. Wenn der Fleck noch geblieben ist, können sie die Tätigkeit wiederholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *